Unsere Surf Tipps
Online Spiele Tipps


HOME ANMELDUNG KONTAKT PAID-4-KINGS SHOPPING4CASH GRUUGEL Geld Verdienen IMPRESSUM
Herzlich wilkommen auf Money-Paid.de! User online: indigo23 mailerolli Bunnychecker Vegetas
Anmeldung
Login
AGB | FAQ
TOP 10

RefRally
KlickRally
InboxRally





Hier finden Sie unsere AGB

# 1: Mitgliedschaft
Die Mitgliedschaft auf Money-Paid.de ist absolut kostenlos und unverbindlich. Teilnehmen kann jede Person, die das 14. Lebensjahr erreicht hat, aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt und der deutschen Sprache mächtig ist.

# 1.1: Daten
Werden bei der Anmeldung falsche oder unvollständige Angaben gemacht, liegt es im Ermessen des Webmasters, diesen Account zu löschen oder nur temporär zu sperren. Bei einer Löschung tritt # 10 unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft.

# 1.2: Betrugsversuche und doppel Anmeldungen
Pro Haushalt ist nur ein Account erlaubt. Jede Person darf sich nur einmal anmelden. Familienangehörige, welche dieselbe Adresse haben (auch Wohngemeinschaften), sind von der Mitgliedschaft ausgeschlossen. Pro Haushalt bzw. pro IP-Adresse ist nur ein Account erlaubt. Das Ausnutzen von Fehlern im Script gilt ebenfalls als Betrugsversuch.

# 1.3: Klick- und Bestätigungshilfen
Das Benutzen von so genannten Klickprogrammen, die das Bestätigen der Werbemails oder das Klicken der Werbebanner automatisieren oder in irgendeiner Weise beschleunigen, ist strengstens untersagt. Sollte die Verwendung einer solchen Software, eines solchen Programms oder eines derartigen AddOns festgestellt werden, wird der betroffene Account sofort gelöscht, außerdem tritt # 10 in Kraft.

Des Weiteren ist eine strafrechtliche Verfolgung wegen Betruges (Erschleichen von Leistungen) nicht ausgeschlossen. Dies liegt jedoch im Ermessen des Webmasters.

# 1.4: IP-Adressen
Eine Mitgliedschaft ist nur mit einer IP aus Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich, da unsere Sponsoren nur User aus diesen Ländern vergüten. Accounts mit IP-Adressen aus anderen Ländern werden sofort und ohne Vorwarnung gelöscht. Dies gilt auch für User aus Deutschland, die eine IP aus den USA haben(AOL). Ein Anspruch auf eine Auszahlung von bereits vorhandenem Guthaben besteht nicht.

# 1.5: eMailadressen
Da es immer wieder Probleme gibt mit Providern, welche Mails blocken, ist jeder Einzelne selbst dafür verantwortlich, die richtigen Einstellungen in seinem Email account vorzunehmen, um unsere Mails zu erhalten. Wir übernehmen keine Verantwortung dafür, wenn ein Mitglied die erforderliche Bestätigungsrate nicht erreichen sollte und deshalb gesperrt wird. Probleme sind bisher bei vielen Anbietern aufgetreten. Durch diverse Einstellungen kann der Empfang jedoch meistens gewährleistet werden. Emails können auch im Login bereich bestätigt werden.

# 1.6: Eintragungssoftware/Autoregscript
Das verwenden von Autoregscript/Eintragungssoftware zum Werben neuer User (Refs) ist erlaubt bzw. ausdrücklich erwünscht. Das Erstellen von 'Testaccounts' (z. B. zur Überprüfung ob das Script funktioniert) ist ohne vorherige Rücksprache mit dem Webmaster zu unterlassen.


# 2: Datenschutz
Die Mitgliedschaft erfordert das Speichern der persönlichen Daten. Diese werden nur zu internen Zwecken gespeichert und verwendet. Eine Weitergabe an Dritte durch Money-Paid.de ist ohne ausdrückliche Zustimmung ausgeschlossen. Durch eine Anmeldung erklären Sie sich mit der Speicherung und der oben genannten Verwendung einverstanden. Durch das Beenden der Mitgliedschaft (egal ob durch den Webmaster oder den User selbst) werden sämtliche personenbezogene Userdaten unwiderruflich gelöscht.

# 3: Spam-Verbot
Jeder User unseres Dienstes verpflichtet sich, unerwünschte Werbung für Money-Paid.de zu unterlassen. Ein Verstoß führt zur sofortigen Beendigung der Mitgliedschaft. Des Weiteren tritt # 10 in Kraft.

# 4: Werbung von Money-Paid.de
Durch eine Anmeldung bei Money-Paid.de erklären Sie sich mit dem Empfang unserer Werbemails und Newsletter einverstanden. Unsere Paidmails sind meistens fünf Tage lang gültig. In der Regel gibt es 5 Punkte pro bestätigter Mail. Der Abbau unserer Werbung hat nur durch das angemeldete Mitglied selbst zu erfolgen. Ein Verstoß kann zur einer Löschung des/der betroffenen Accounts führen. Auch hier tritt in diesem Fall # 10 in Kraft.

# 4.1: Bestätigung
Für das bestätigen von Paidmails und das klicken von Bannern verdienen Sie Punkte. Mehrere Paidmails oder Paidbanner gleichzeitig zu klicken ist verboten, der betroffene Account wird umgehend gesperrt und # 10 tritt in Kraft.

# 4.2: Question- und Suchmails
Money-Paid.de übernimmt keinerlei Verantwortung für Fehler im Script und das dadurch verlorene Guthaben. Des Weiteren gewährt Money-Paid.de bei falschen Antworten keinerlei Anspruch auf Ausgleich. Das Weitergeben der richtigen Antwort einer Question- bzw. Suchmail wird als Betrugsversuch gewertet, der betroffene Account wird umgehend gelöscht und # 10 tritt in Kraft.

# 4.3: Bonusaktionen (Paid4SignUp)
Jeder User darf an unseren Paid4Signup-Aktionen/Bonusaktionen teilnehmen. Für eine aktive Anmeldung bei einem Anbieter werden Ihnen die angegebenen Vergütungen gutgeschrieben. Dies geschieht allerdings erst nach Überprüfung durch uns oder den jeweiligen Sponsor. Die Gutschrift kann bis zu 60 Werktagen dauern. Bedingungen sind als Beschreibung der Bonusaktion hinzugefügt. Anmeldungen anzugeben obwohl keine stattgefunden haben wird als Betrugsversuch gewertet. Sollte dies wiederholt vorkommen, wird der Account ohne Vorwarnung gesperrt und # 10 tritt in Kraft.

# 4.4: Inaktive User, Mindestbestätigungsrate und Folgen
Ein User, der eine Bestätigungsrate von unter 70 % aufweist und bereits über 200 Werbemails empfangen hat, gilt als inaktiv. Eine Korrektur der Bestätigungsrate kann unter Angaben von Gründen korrigiert bzw. resettet werden. Hierbei entscheidet der Webmaster nach seinem Ermessen.

User die die Mindestbestätigungsrate unterschreiten, werden in regelmäßigen Abständen in den Urlaubsmodus versetzt. Eine Deaktivierung muss vom User selbst erfolgen. Nach 12 Monaten nicht einloggen kann # 10 in Kraft treten.

# 4.5: Rallys

Es gibt immer mal wieder verschiedene Rally´s. Unsere Rally´s starten immer Spontan, jedes Mitglied kann ohne weiteres Teilnehmen. Nachdem die Rally ausgelaufen ist werden die Gewinner aufgefordert sich per E-Mail zu melden. Nach 14 Tagen verfällt der Gewinn!

# 5: Punkte wert, Umrechnung
Eine Umrechnung wird einmal monatlich vorgenommen und findet immer zwischen dem 1. und 5. eines Monats statt, wobei es in Ausnahmefällen auch zu Abweichungen kommen kann. Es werden 80 % des Gewinns an die User ausgeschüttet. Nach der Umrechnung werden alle User per Mail über die Payrate informiert.

# 6: Auszahlung
Auszahlungen können per Banküberweisung, per PayPal, in KlammLose oder in Primera beantragt werden. Die Auszahlungsgrenze für virtuelle Währungen liegt bei 1.00 Euro. Auszahlungen per Banküberweisung und PayPal können ab 5 € beantragt werden. Auszahlungen werden innerhalb von 30 Werktagen bearbeitet.

User aus der Schweiz und Österreich können keine Auszahlung via Banküberweisung beantragen. Nur Paypal, Klamm Lose und Primera.

# 7: Verfügbarkeit und Haftung
Wir garantieren keine 100%ige Verfügbarkeit unseres Dienstes. Money-Paid.de kann bei eventuellen Ausfällen und die dadurch entstehenden Folgen und Schäden nicht haftbar gemacht werden. Des weiteren haften wir nicht für die Richtigkeit von URLs in Paidmails, Paidlinks oder Paidbannern.

# 8: Bewerbungsverbot
Auf Money-Paid.de gilt ein allgemeines Bewerbungsverbot für Webseiten, die rassistische, Gewalt verherrlichende, Drogen verherrlichende, gegen deutsches Recht verstoßende sowie allgemein rechtswidrige oder gegen Rechte Dritter verstoßende Inhalte besitzen. Ferner sind FSK18 und FSK16 Inhalte, sowie Lotteriewerbung verboten. Ein Verstoß führt ebenfalls zur sofortigen Beendung der Mitgliedschaft und # 10 tritt in Kraft.

# 9: Änderung der AGB / Widerruf
Bei Änderungen der AGB, die sich nachteilig auf den User auswirken, haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (Newsletter). Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Das Guthaben wird ganz gleich in welcher Höhe vollständig ausgezahlt, sofern kein Verstoss gegen die AGB festgestellt wurden. Über Änderungen der AGB wird jedes Mitglied per Newsletter informiert.

# 10: Umgang mit Verstößen und Abmeldungen
Die Kündigung steht jedem Mitglied ohne Angabe von Gründen frei. Kündigt der Betreiber einem Mitglied, dann wird diese Kündigung in der Regel begründet. Das Guthaben des Mitglieds verfällt dann, wenn ein Verstoß gegen die AGB vorliegt. Kündigt das Mitglied, so verfällt jeglicher Anspruch auf nicht ausgezahltes Guthaben mit sofortiger Wirkung.

Sollte ein Account gesperrt werden (aufgrund von AGB-Verstössen), so kann sich das Mitglied innerhalb von 365 Tagen beim Webmaster melden um eine Entsperrung anzustreben und den strittigen Sachverhalt zu klären. Sollte sich das Mitglied nicht in der genannten Frist melden, wird der Account nach 365 Tagen gelöscht und das Guthaben verfällt.

# 12: Accountverkäufe
Ein Accountverkauf Bedarf der vorherigen Genehmigung des Webmasters. Sollte diese nicht vorliegen, wird der betroffene Account ohne Weiteres gesperrt. Dabei gilt # 10.

# 12.1: Hinweise für Accountverkäufe
Beim Verkauf des Accounts ist auf Folgendes zu achten:

  1. Der Account wird nach der Genehmigung durch den Webmaster gesperrt. Eine Freigabe bzw. Freischaltung erfolgt, nachdem der Käufer eine eMail mit seinen (korrekten und vollständigen) Daten, der ausdrücklichen sofortigen Akzeptierung unserer allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Erklärung, dass die allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig gelesen und verstanden wurden, an den Support übermittelt hat und wenn Punkt 7 dieser Bestimmung erfüllt wurde.
  2. Beim Verkauf des Accounts muss der Verkäufer ausdrücklich auf unsere AGB aufmerksam machen und den Käufer auf den ersten Punkt dieser Bestimmung hinweisen.
  3. Wir übernehmen keinerlei Garantie auf den Erhalt der Downline (insbesondere bei Inaktivität des Käufers laut # 4.4) oder die dauerhafte Verfügbarkeit von Money-Paid.de (laut # 7).
  4. Der Verkäufer muss den Käufer darauf hinweisen, dass dieser nur einen Account bei Money-Paid.de besitzen darf, ein eventuell bereits bestehender Account muss vor dem Kauf gelöscht werden. Hier ist # 1.2 zu beachten.
  5. Im Falle einer Auktion muss der Verkäufer den Käufer darauf hinweisen, dass weder das Guthaben noch die Refs auf einen anderen Account übertragen werden können.
  6. Money-Paid.de übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Käufer und/oder dem Verkäufer durch oder bei dem Verkauf entstanden sind.
  7. Bei einem erfolgreichem Accountverkauf sind 10 % des Erlöses mindestens jedoch 2,00 Euro (auch bei Schenkung) an Money-Paid.de zu entrichten. Dieser Betrag kann alternativ auch in KlammLose, Primera oder Werbeangebote beglichen werden.

# 13: Werbersuche und -zuteilung
Es besteht kein Anspruch auf Umschreibung von Refs auf einen anderen Werber. Money-Paid.de wird demzufolge keinen Werber ändern oder auf Wunsch des jeweiligen Users nachtragen. Eine Ausnahme stellt dabei der interne Refkauf da.

# 13.1: Downline
Money-Paid.de übernimmt keinerlei Haftung und gibt keinerlei Garantie auf den Erhalt der Downline. Sämtliche Ansprüche sind also ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere bei Verstößen gegen unsere AGB. Ein Downlineerhaltungsmodul ist installiert. Für dessen Funktion übernimmt Money-Paid.de allerdings keine Haftung.


Stand: 21.11.2010

Anmeldung
Login
AGB | FAQ

Werbepreise
Mediadaten
Netzwerke

WerbeShop
Werbung im Besuchertausch und Mailtausch
© by Money-Paid.de 2008-2014
Kings-of-Gamez | DHG-Marketing | Gruugel | Paid-4-Kings | Shopping4cash | Ladhoch | Paidmail-and-More | Online Webseiten Werbung im Werbenetzwerk | Facebook | Twitter | Pagerank | Klamm | Primusportal | eBesucher | Ebay